Maria Sotriffer

Violine




Maria Sotriffer wurde 1999 in eine musikalische Familie geboren und begann bereits in ihrer frühesten Kindheit mit dem Geigenspiel, das dadurch so etwas wie ihre zweite Muttersprache wurde. Ihren ersten Unterricht erhielt sie mit zwei Jahren von ihrer Mutter, wo sie so gut vorankam, dass sie bereits mit vier Jahren als jüngste Studentin aller Zeiten in die Musikuniversität Wien bei Prof. Eugenia Polatschek aufgenommen wurde.

Sie konnte Preise bei mehreren Wettbewerben wie "Prima la musica" erringen.

Trotz ihrer Jugend konnte sie umfassende Erfahrung bei internationalen Festivals wie dem Oleg Kagan Musikfest unter der Leitung von Natalia Gutmann, oder Julian Rachlin and Friends in Dubrovnik bzw. Pernegg oder dem Eilat Music Festival unter der Leitung von Pavel Vernikov sammeln. Dabei trat sie mit internationalen Größen wie Gidon Kremer, Mischa Maisky, Janine Jansen, Aleksey Igudesman und anderen auf.

Bisherige Höhepunkte waren der Auftritt mit Rudolf Buchbinder im großen Musikvereinssaal sowie die Interpretation des 5. Konzerts von Vieuxtemps mit der Camerata Musica Wien.

Sie studiert derzeit bei Elisabeth Kropfitsch an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Außerdem verfeinert sie ihr Spiel bei Meisterkursen, wie zuletzt bei der weltbekannten Geigerin Midori Goto.